Startseite > Nachrichten > Qualitätsentwicklung und – sicherung im Kindergarten und in der Grundschule

Nachrichten

23.10.2019

Qualitätsentwicklung und – sicherung im Kindergarten und in der Grundschule

Zu diesem Thema hat eine regionale Fortbildung mit dem Schwerpunkt Bilinguale Erziehung als Herausforderung im Kindergarten und in der Grundschule vom 07.10.19 bis zum 09.10.19 stattgefunden. Die Gastgeberin war dieses Mal die Deutsche Schule Genf.

Was verstehen wir unter dem Begriff Mehrsprachigkeit? Wie setzen wir Mehrsprachigkeit bei uns um? Welche aktuellen Herausforderungen im Bereich der Mehrsprachigkeit begegnen wir gerade? Mit diesen Fragen mussten wir uns schon vor der Fortbildung auseinandersetzen, drei Poster vorbereiten und diese bei der Fortbildung den Kollegen und Kolleginnen aus anderen Deutschen Auslandsschulen der Region 9 präsentieren.

Wieder trafen sich im Rahmen der Fortbildung die GS- und KiGa Leitungskräfte gemeinsam. In diesem Zusammentreffen fand ein Austausch zwischen den jeweils für die Gestaltung der Arbeit in der Grundschule und im Kindergarten Zuständigen statt.

Der erste Fortbildungstag hat mit dem Themen-Input „Von der Mehr-zur Quersprachigkeit: Translanguaging als Ansatz“ begonnen. Translanguaging ist sowohl eine Lernstrategie, die mehrsprachige Kinder zur Kommunikation und zur Konstruktion von Wissen nutzen, als auch eine innovative Lehrstrategie, auf die Fachkräfte zurückgreifen. Also kann Translanguaging ein Weg zur Entwicklung der sprachlichen Kompetenzen sein.

Zwischen den einzelnen Arbeitsphasen haben die GS- und KiGa Leitungskräfte in getrennten Kleingruppen aktuelle Fragen besprochen, was auch sehr hilfreich war.

Der zweite Fortbildungstag hat mit der Hospitation im KiGa und der Schule begonnen, bei der wir die Chance hatten, einen Einblick in die Arbeit und Pädagogik der Einrichtung in Genf im Sinne der Mehrsprachigkeit zu erhalten.

Zum Schluss haben wir einen Vortrag über die „Aspekte sprachlicher Bildung im Orientierungsrahmen“ gehört und somit das Thema näher beleuchtet.

Mit neuen Ideen und Anregungen für die Gestaltung unserer Arbeit in der Deutschen Schule Sankt Petersburg kehrten wir informiert zurück.

Shushanik Sogomonian,
Koordinatorin der Grundschule
Marina Evdokimova,
Teamleiterin des Kindergartens
© 2019. Deutsche Schule Sankt Petersburg. All rights reserved.
Die Nutzung von Texten, Bildern, Videos und grafischen Elementen dieser Website (deutscheschule.ru) ist ohne schriftliche Genehmigung der Schulleitung untersagt.